Strände

Die Insel der Aphrodite begeistert Mittelmeerliebhaber und lädt ein, vom Alltag zu entspannen. Die atemberaubenden Strände und die kristallklaren Gewässer Zyperns, die zu den saubersten in der Welt gehören, sorgen für eine ganze Reihe von einzigartigen Erfahrungen.

Abenteuerlustige können am malerischen Kap Greco mit seinen Meeresgrotten tauchen und schnorcheln, andere bevorzugen es, am feinen Sandstrand von Agia Napa und den Buchten von Protaras zu entspannen.

Die wahren Naturliebhaber können die wilde Landschaft der Akamas- Halbinsel erforschen und den Baby -Schildkröten am Lara Bay beim Schlüpfen zusehen.

Wie ihr seht, Zypern hat viele schöne Strände. Bei einer Küstenlinie von ca. 650km ist das auch kein Wunder. Über 60 Strände auf der wundervollen Insel wurden mit dem Gütesiegel Blue Flag ausgezeichnet. Die gesamte Übersicht findet ihr hier.

Ich habe hier euch eine kleine Auswahl der schönsten Strände Zypern zusammengestellt, darunter meine ganz persönlichen Favoriten.

Protaras – Fig Tree Bay

Das Bild zeigt den Sandstrand Fig Tree Bay auf Zypern. Er ist nach den Fiegenbäumen benannt, die in der Nähe wachsen.
Zypern – Protaras – Fig Tree Bay – Catauggie [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], from Wikimedia Commons

Der Fig Tree Bay ist ein Sandstrand im Ferienort Protaras.

Wie bei allen Stränden auf Zypern ist der Zugang kostenlos. Nur die Sonnenliege und/oder einen Sonnenschirm sind kostenpflichtig. Ein städtischer Parkplatz ist in der Nähe.

Der Sandstrand erstreckt sich auf über 500m Länge und das Wasser ist so sauber, dass der Strand mit der blauen Flagge ausgezeichnet wurde. Seinen Namen hat der Strand von den Feigenbäumen (engl. Fig Tree), die immer noch in der Nähe des Standes wachsen.

Vor dem Strand liegt ein kleine, unbewohnte Insel, die leicht durch das flache Wasser zu erreichen ist. Die Insel ist mit niedriger Vegetation in Form von Gräsern und Büschen bedeckt.

Im Gegensatz zu anderen lokalen Stränden wie Nissi Beach in Agia Napa hat sich die Fig Tree Bay zu einem beliebten Ziel für Familien entwickelt.  Wassersportarten wie Wasserski, Surfen und Parasailing werden angeboten. Von April bis Oktober sind Rettungsschwimmer und Rettungsgeräte am Strand von 9 bis 18 Uhr verfügbar.

Der Strand wurde in dem Lied „Fig Tree Bay“ von Peter Frampton erwähnt. Hier kann man sich das Lied anhören.

Agia Napa – Nissi Beach

Nissi Beach ist ein sehr bekannter Strand im Ferienort Agia Napa mit einer Länge von ca. 500m. Auch das Wasser dieses Strandes wurde mit der blauen Flagge ausgezeichnet.

Der Strand, der sich entlang seiner eigenen Bucht erstreckt, hat seinen Namen von der kleinen Insel Nissi (gr: ίησί), die sich in Küstennähe befindet. Die unbewohnte Insel ist leicht zu Fuß durch das flache Wasser zu erreichen.

Das Bild zeigt den Nissi BEach in Agia Napa auf Zypern. Der Strand, der sich entlang seiner eigenen Bucht erstreckt, hat seinen Namen von der kleinen Insel Nissi (gr: ίησί), die sich in Küstennähe befindet. Die unbewohnte Insel ist leicht zu Fuß durch das flache Wasser zu erreichen.
Zypern – Agia Napa – Nissi Beach – dronepicr [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)]

Nissi Beach ist seit 2002 ein beliebtes Ziel für das englische Partyvolk, nachdem im Laufe der Sommersaison Live-Sendungen der BBC nach England übertragen wurden. Die Nissi Bay Beach Bar ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. Sie spielt den ganzen Tag über Musik und organisiert Veranstaltungen wie Schaumpartys und Auftritte von Gast-DJs.  Dementsprechend wild geht es teilweise an diesem Strand zu.

Es werden aber auch Wassersportarten wie Wasserski und Windsurfen angeboten. Des Weiteren gibt es zwei Beachvolleyballplätze die öffentlich und kostenlos zugänglich sind.

Bei archäologischen Ausgrabungen entlang der westlichen Grenze der Bucht wurden im Jahr 2005 Hinweise auf Feuerstellen mit einem Alter von 12.000 Jahren gefunden. Sie deuten darauf hin , dass das Gebiet von den ersten Menschen auf der Insel besiedelt wurde. 

Agia Napa – Makronissos Beach

Makronissos Beach ist ein Badestrand im Urlaubsort Agia Napa. Er liegt zentral an der Hauptstraße Makronissos, die nach Agia Napa führt. Der Strand besteht aus feinem weißen Sand. Das Wasser ist klar. Auch dieser Strand wird öffentlich betrieben, so das Liegen und Sonnenschirme günstig zu mieten sind (2,50€ pro Stk. & Tag).

Macronissos Beach besteht eigentlich aus mehreren kleinen Stränden, die durch Küstenpfade miteinander verbunden sind. 

Der Haupteingang zum Strand befindet sich zwischen den Hotels Asterias Beach und Dome Beach, die direkt am Strand liegen. Sandstreifen erstrecken sich in beide Richtungen von dem Hotel, ein weiterer kleinerer Strand liegt etwas weiter westlich. 

Alle Strände sind aus weichem weißem Sand und ziemlich geschützt, es gibt Wassersportmöglichkeiten sowie eine Snackbar. Diese Strände sind tendenziell etwas ruhiger als der Nissi-Strand und die Strände, die näher am Stadtzentrum con Agia Napa liegen, sodass sie sich etwas entspannter und friedlicher fühlen können. Sie sind auch bei Familien beliebter. 

In Macronissos befindet sich auch der berühmte Makronissos Beach Club. Dieser hat einen eigenen kleinen Strand und ein Restaurant. Hier finden während des Sommers Veranstaltungen und Strandpartys statt. 

Makronissos Beach gehört zu den beliebstesten Stränden Zyperns und ist dementsprechend sehr gut besucht.

Das Bild zeigt Makronissos Beach 
 in Agia Napa auf Zypern. Er gehört zu den schönsten Stränden auf Zypern.
Zypern – Agia Napa – Makronissos Beach

Larnaka – Finikoudes Beach

Benannt ist der Strand nach den Palmen, die 1922 gepflanzt wurden.
Palmen wird im griechischen foinikoudes (gr. φοινικουδες) geschrieben, woraus im Laufe der Zeit das verkürzte Finikoudes wurde. Er ist ca. 500m lang, hat einen feinen, grauen Sand.

Finikoudes Strand in Larnaka, direkt an der Promenade. Benannt ist der Strand nach den Palmen, die 1922 gepflanzt wurden. 
Palmen wird im griechischen foinikoudes (gr. φοινικουδες) geschrieben, woraus im Laufe der Zeit das verkürzte Finikoudes wurde. Er ist ca. 500m lang, hat einen feinen, grauen Sand.
Zypern – Larnaka – Finikoudes Beach – Georgy Papantoniou [CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)]

Dieser Strand ist ein ganz besonderer Strand, liegt er doch direkt in der Innenstadt von Larnaka, nur getrennt durch die Flaniermeile Athenon Avenue an denen sich Geschäfte, Bars, Restaurants und Cafés aneinanderreihen.

Finikoudes Strand in Larnaka, direkt an der Promenade. Benannt ist der Strand nach den Palmen, die 1922 gepflanzt wurden. 
Palmen wird im griechischen foinikoudes (gr. φοινικουδες) geschrieben, woraus im Laufe der Zeit das verkürzte Finikoudes wurde. Er ist ca. 500m lang, hat einen feinen, grauen Sand.
Zypern – Larnaka – Finikoudes Beach – Andreas2009 [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

Sie können also innerhalb kürzester Zeit Einkaufen, Essen und Baden. Natürlich bietet der Strand auch jede Menge Möglichkeiten für Wassersport.

Hervorzuheben ist hier das Tauchen. Von Finikoudes aus werden Tauchgänge zu einem der berühmtesten Schiffwracks angeboten. Bei der 1980 gesunkenen Zenobia handelt sich um das größte betauchbare Schiffswrack im Mittelmeer. Die Tauchsicht ist mit 15m sehr gut und die Wassertemperaturen im Mittelmeer sehr angenehm.

Zypern - Larnaka - Wrack der Zenobia -
Zypern – Larnaka – Wrack der Zenobia – Jetlife2 [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

Das 183m lange, 26m breite und 32m hohe Schiff ist nahezu vollständig erhalten, inkl. der Ladung, die hauptsächlich aus LKWs bestand. Für eine geführte Tauchtour zum Wrack empfehle ich Alpha Divers.

Zypern - Larnaka - Ladung der Zenobia
Zypern – Larnaka – Ladung der Zenobia – Jetlife2 [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

Larnaka – Makenzy Beach

Dieser Strand ist der Makenzy Beach in Larnaka auf Zypern. Er liegt an der Einflugschneise des Airports Larnaka  und bietet somit Sonne, Strand, Meer und Planespotting.
Zypern – Larnaka – Makenzy Beach

Der Strand ist einer der beliebtesten in der Gegend um Larnaka und mein persönlicher Favorit. Er ist nach einem Schotten benannt, der nach dem 2. Weltkrieg an diesem Strand ein Restaurant eröffnet hat.

Nahezu einen Kilometer lang erstreckt sich der Sandstrand an der westlichen Seite der Larnaka Bay. Eine Vielzahl von Kiosken, Bars, Restaurants und Cafés säumen den Strand.

Meine Empfehlung ist das Café Nero, das ziemlich genau in der Mitte des Strandes anssässig ist. Mit dem Kauf eines Kaffees erhalten sie einen Code für das Wifi des Cafés, dass bis auf den Strand reicht ;-).

Wie alle Strände auf Zypern ist auch dieser von öffentlicher Hand gepflegt. Sonnenliegen und -schirme sind für 2,50€/Stk. ganztägig zu mieten und die Pargebühr kostet 2,50€ pro Tag.

An diesem Strand kann man über 50m in das Wasser hinein und das Wasser reicht nur bis zur Brust. Nach 50m erreicht man eine Sandbank, auf der einem das Wasser bis zu den Knien reicht. Meine Empfehlung: Bis zur Sandbank hinausgehen und dann wieder in den Bereich zwischen Strand und Sandbank zurück. Das Wassertemperatur fühlt sich nach Badewanne an, insbesondere im September, wenn das Mittelmeer seine Höchsttemperatur erreicht hat :-).

Der Strand liegt an der Einflugschneise zum Flughafen Larnaka. Er ist daher ein beliebtes Ziel für alle Planespotter, um den Airport Larnaka anfliegenden Flugzeuge aus nächster Nähe zu erwischen.

Zypern – Larnaka – Planespotting

Und so sieht das denn aus der Perspektive im Inneren des Flugzeuges aus.

Zypern – Larnaka – Anflug

Dieses Video wurde von mir am 10. September 2017 auf dem Lufthansa Flug LH 1760 von München nach Larnaka aufgenommen. Jedesmal bei diesem Anblick schlägt mein Herz ein bisschen höher, weil nach der Landung die schönste Zeit des Lebens anfängt. Ein Urlaub auf Zypern.

Wer das Treiben direkt auf den Airport verfolgen will, für den befindet sich eine Aussichtsplatform am südlichen Strandabschnitt.

Am nördlichen Ende des Strandes befindet sich ein Windsurfing-Shop, der auch alle üblichen Wassersportarten anbietet.

Pentakomo – Governors Beach

Der Name Governors Beach leitet sich von einem ehemaligen britischen Gouverneur ab, der viel Zeit damit verbrachte, sich hier zu sonnen. Er ist von weißen Felsen eingerahmt und daher ruhig und windstill gelegen.

Governors Beach in Pentakomo auf Zypern. Der Name Governors Beach leitet sich von einem ehemaligen britischen Gouverneur ab, der viel Zeit damit verbrachte, sich hier zu sonnen. Er ist von weißen Felsen eingerahmt und daher ruhig und windstill gelegen.
Zypern – Pentakomo – Governors_Beach01 – Arnold Schott [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

Der Strand liegt etwa 30 km östlich von Limassol und weit außerhalb des touristischen Treibens der Stadt. Er ist jedoch immer noch so beliebt, dass er täglich mit dem Bus angefahren wird. Der Strand liegt einige Stufen weitab von der Autobahn A1 am Fuße der weißen Klippen, die im scharfen Kontrast zu dem dunklen Sand stehen, der im Hochsommer sehr heiß wird.

Es ist ein angenehmer Strand mit einigen Restaurants und einigen kleinen Hotels. Die Aussicht wird leider durch die Türme des riesigen Vasilikos-Kraftwerks in einer Entfernung von etwa 3 km in Richtung Limassol getrübt.

Governors Beach in Pentakomo auf Zypern. Der Name Governors Beach leitet sich von einem ehemaligen britischen Gouverneur ab, der viel Zeit damit verbrachte, sich hier zu sonnen. Er ist von weißen Felsen eingerahmt und daher ruhig und windstill gelegen.
Zypern – Pentakomo – Governors_Beach01 – socaltraveler [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

In der Nähe gibt es einen Campingplatz. Das Wasser ist flach, also wie für im Wasser spielende Kinder gemacht. Für Schnorchler gibt es ein Gebiet mit spektakulären weißen Felsen unter Wasser.

In den nahe gelegenen Hügeln gibt es die Möglichkeit für Spaziergänge auf Naturpfaden. Nach einer kurzen Fahrt sind mehrere attraktive Dörfer zu erreichen, darunter Pentakomo, die interessante und neu entdeckte neolithische Stätte von Mesovouni und das Kloster Agios Georgios Alamanos, wo die Nonnen Ihnen Blumen und Pflanzen verkaufen. 

Episkopi – Kourion Beach

Das Kourion ist ein Gebiet, das eine lange Geschichte aus der griechischen und römischen Antike hat. Es ist bekannt für das Kourion Amphitheater.

Der Strand befindet sich im Dorf Episkopi, etwa 17 Kilometer westlich von Limassol. Der Strand ist mit Sand und Kieselsteinen sowohl am Ufer als auch unter Wasser bedeckt. Da das Meer dort ziemlich flach ist, ist dieser Strand bei Familien mit kleinen Kindern beliebt.

Der Kourion Beach befindet sich im Dorf Episkopi, etwa 17 Kilometer westlich von Limassol. Der Strand ist mit Sand und Kieselsteinen sowohl am Ufer als auch unter Wasser bedeckt. Da das Meer dort ziemlich flach ist, ist dieser Strand bei Familien mit kleinen Kindern beliebt.
Zypern – Episkopi – Kourion_Beach – Simisa [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

Aufgrund seiner Nähe zum Amphitheater von Kourion, ist er eine ideale Option für einen unterhaltsamen und abwechsungsreichen Tagesausflug.

Zypern – Episkopi – Kourion_Beach – A.Savin (Wikimedia Commons · WikiPhotoSpace) [FAL]

Da an diesem Strand von Zeit zu Zeit starker Wind weht, ist er auch für Wassersportler eine gute Wahl. Die Gewässer eignen sich zum Windsurfen, Kitesurfen und mehr. 

Akamas Halbinsel – Lara Beach

Wer lieber fern der Touristenhochburgen am Strand liegen möchte, ist am Lara Beach genau richtig Er ist touristisch noch nicht erschlossen und verwöhnt daher mit reiner Natur.

Zypern – Akamas – Lara Beach – More1ess [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Zugegeben, Lara Beach ist nicht leicht zu erreichen. Es empfiehlt sich ein Allrad-Fahrzeug, aber der Aufwand ist es wert, denn:

Lara Beach ist ein Paradies für Grüne Meeresschildkröten

Lara Beach in der Lara-Bucht auf Zypern auf der Akamas-Halbinsel wird oft als kleines Paradies beschrieben. Das Gewässer ist kristallklar, der Sand ist weich, die Aussichten sind unvergleichlich und die Bucht ist entzückend. Beachten Sie, dass Sie hier viele grüne Schildkröten und wilde Ziegen sehen werden.

Der Strand steht unter Naturschutz, daher gibt es keinerlei touristische Annehmlichkeiten wie Liegen- oder Sonnenschirmverleih. Daher ist es empfehlenswert, sich selber die notwendigen Dinge wie Sonnenschirm, Getränke und Essen mitzubringen.

Zypern – Akamas – Lara Beach – Dm Bsg [CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)]

Wenn Sie hier sind, sollten Sie die Lara Bay Schildkröten-Schutzstation besuchen, eine Forschungseinrichtung, die sich dem Schutz der Grünen und der Unechten Karettschildkröten widmet. In der Schutzstation können Sie die Naturschützer bei der Arbeit sehen. Um die Schildkröten zu sehen, die nach Lara Beach kommen, um ihre Eier zu legen, sollten Sie Zypern zwischen Mai und August besuchen.

Akamas Halbinsel – Blue Lagoon Beach

Ebenfalls auf der Akamas Halbinsel im Westen von Zypern gelegen, ist der Blue Lagoon Beach. Er gehört zu den populärsten Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen auf Zypern. Dieser Strand ist nicht mit dem Auto zu erreichen, sondern sollte besser mit dem Boot von Latchi aus angefahren werden. In Latchi gibt es während der Touristensaison Boote, die die Blue Lagoon ansteuern, aber auch Bootsverleihe.

Der Strand ist durch im Meer vorgelagerte Felsen vor der Brandung geschützt und das Wasser ist immer seicht. Eine touristische Infrastruktur mit Liegenverleih und Strandbars gibt es in der Blue Lagoon nicht. Getränke, Sonnenschirm und Verpflegung sollten daher selbst mitgebracht werden .

Seinem Namen hat die Blue Lagoon von der Färbung des Meerwassers.Es glitzert türkisblau, da der Meeresboden an dieser Stelle aus Muschelkalk besteht, der die die Sonnenstrahlen reflektiert. Der perlweiße Strandsand dazu und fertig ist die einsame Bucht, die zum verweilen und träumen anregt.