Romane & Biografien

Auf dieser Seite möchte ich euch Bücher vorstellen, die auf Zypern spielen oder Zypern zum Thema haben und nicht in die Kategorie Reiseführer passen. Ich werde die Kategorie nach und nach ausbauen … aber erst, wenn ich die Bücher auch selbst gelesen habe.

Bei den Links handelt es sich um sogenannte Affiliatelinks. Wenn du auf einen der Links klickst und dann etwas kaufst, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch am Preis nichts.

Lotti Huber – Diese Zitrone hat noch viel Saft!: Ein Leben

Lotti Hubers bewegte Geschichte Ihres Lebens. Was viele nicht wissen, dass Lotti in den 1960er Jahren auf Zypern lebte. Zunächst lebte sie mit ihrem Mann in Nikosia und später, nach der Trennung, betrieb Lotti das Restaurant „The Octopus“ in Kyrenia.




Lawrence Durell – Bittere Limonen: Erlebtes Cypern

Als Tourist kommt der Dichter Lawrence Durrell 1952 nach Zypern. Er kauft ein reparaturbedürftiges Haus und arbeitet an der örtlichen Schule als Sprachlehrer. Der Engländer genießt das Leben auf der Insel zwischen Unterricht und Strand, plaudert mit den Menschen in der griechischen Dorftaverne und dem türkischen Café.

Doch dem Leben unter blauem Himmel ist keine Dauer beschieden, der Konflikt zwischen Briten, Griechen und Türken spitzt sich zu. Als die ersten Bomben griechischer Nationalisten explodieren, muss er seine Zukunft auf der Insel überdenken.

Ein autobiographischer Klassiker der Reiseliteratur, ausgezeichnet mit dem Duff-Cooper-Preis.

Joachim Sartorius – Mein Zypern

Drei Jahre hat Joachim Sartorius als Diplomat auf Zypern gelebt.

Er spürt der bewegten Geschichte der Insel nach, thematisiert die Teilung nach der türkischen Invasion im Jahre 1974 und der schwierigen aktuellen Situation.

Trotzdem ist dieses Buch nicht das Buch eines Politologen, sondern das eines Dichters, der an der Hand guter Freunde –griechische wie türkische Zyprer– Zypern zu verstehen versucht.


Marisa Potamitis – Eintauchen in Zyperns Seele: Leben zwischen Gelassenheit und Galgenhumor

Wie es einer Schweizerin ergeht, die nach Zypern kam, sich in Land und Leute verliebte und nicht mehr von der Insel loskommt, könnt ihr hier nachlesen. Marisa schidert den Alltag auf der Insel mit allen seinen Höhen aber auch mit den Tiefen. Lesenswert!

Yanis Kostas – Tod am Aphroditefelsen: Sofia Perikles‘ erster Fall

Sie ist Zyperns bestes Polizistin … sie weiß es nur noch nicht :-).

Ich zitiere hier den Autor, der -wie ich- Sohn eines griechischen Zyprer und einer Deutschen ist und in Deutschland geboren wurde. Eine witzige, lesenswerte Krimireise durch Zypern. Hoffentlich ist es nicht auch Sofias letzter Fall ;-).