Spezialitäten

Typische zyprische Spezialitäten

Halloumi

Halloumi (gr. Χαλλούμι) ist ein halbharter, nicht gereifter, Käse aus einer Mischung aus Ziegen und Schafsmilch und manchmal auch rein aus Kuhmilch. Er hat einen hohen Schmelzpunkt, daher kann er sehr gut gebraten oder gegrillt werden.

Der Käse ist weiß, hat eine Schichtstruktur, ähnlich wie Mozzarella , und einen salzigen Geschmack. Es wird in seinen natürlichen Säften gelagert und mit Minze garniert. Daher enthalten die im Supermarkt erhältlichen Halloumis Fragmente von Minzblättern.

Zypern - Halloumi
Zypern – Halloumi
Zypern - Halloumi
Zypern – Halloumi
 Zypern - gebratener Halloumi
Zypern -gebratener Halloumi

Kalt isst man ihn am besten auf Brot oder zusammen mit Wassermelone, gegrillt eignet er sich als Beilage zu Souvlaki und Shieftalies. Viele kleine Tavernen bieten ihn gegrillt mit Salad garniert im Fladenbrot (Pita) für wenig Geld an (ca. 5€ pro Portion).

Koupes

Koupes (gr. Κούπες) sind Hackfleischröllchen, mit einer Hülle aus Bulgur. Das sehr feine Schweine- oder Rinderhack wird mit gehackten Zwiebeln und fein gemahlener Minze und anderen Gewürzen verfeinert und dann in einer aus Bulgur geformten Tasche gefüllt und anschließend gebraten bis sie goldbraun sind. Koupes isst man am besten kalt und mit etwas Zitrone beträufelt.

Sheftalia

Sheftalia (gr. ʃeftaʎa) ist eine Art Crépinette , eine Wurst ohne Haut, wobei ein Fettnetz  verwendet wird, anstatt die Bestandteile in eine Wursthülle einzuwickeln. 

Die Füllung besteht aus gehacktem Schweine- oder Lammfleisch, das mit fein gehackten Zwiebeln, Zimt  Petersilie , Salz und Pfeffer gewürzt wurd und zu kleinen längliche Kugeln geformt werden. Diese Kugeln werden dann auf das ausgebreitete Fett gelegt und dann mit dem Fettnetz umwickelt, wodurch kleine Würstchen entstehen. Diese Werden dann auf Doppelspieße gesteckt und dann auf Holzkohle gegrillt, bis sie goldbraun sind.

Beim Grillen  wird die äußere Fettschicht weggeschmolzen und zu einer dünnen goldbraunen Rindenschicht reduziert. Shieftala bekommt man sehr oft in Tavernen mit Salat im Fladenbrot für 5-7€ pro Portion.

Zypern - Shieftalia
Zypern – Shieftalia

Sheftalia ist das erste was ich in meiner Stammtaverne esse, wenn ich mal wieder auf Zypern bin :-).

Zutaten:

(für 4 Personen)

800 g mageres  Schweinehackfleisch

⅓ TL Zimt

1 Zwiebel, fein gehackt

½ Bund Petersilie, fein gehackt

2–3 EL Semmelbrösel (optional)

1 Fettnetz vom Schwein oder Lamm (z.B. das hier

Essig

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das Fettnetz gut in Wasser und Essig waschen.

Hackfleisch, Salz, Pfeffer, Zimt, Semmelbrösel, Zwiebeln und Petersilie in einer Schüssel gut miteinander vermengen und die Mischung zu etwa eigroßen Bällchen formen.

Die Bällchen auf das Fettnetz legen und einzeln gut einwickeln.

Auf einem heißen Holzkohlegrill oder einem Bratrost im Ofen braten. Die Sheftalia dabei regelmäßig wenden, bis sie von allen Seiten gleichmäßig gegart sind.

Entweder zusammen mit Kebab oder separat in Pita (Fladenbrot) servieren. Eine Portion entspricht etwa fünf Sheftalia.

Souvlaki

Souvlaki (gr. σουβλάκι ) ist ein beliebtes  Fastfood auf Zypern. Es besteht,  aus kleinen gegrillten Fleischstücke . Es wird normalerweise direkt vom Spieß gegessen, solange es noch heiß ist. Es kann mit Fladenbrot , Bratkartoffeln, und Pommes gegessen werden und wird oft mit  Zitrone und Saucen serviert. Auf Zypern wird Souvlaki aus Schweinefleisch aus der Lende oder dem Bauch serviert, wobei für Touristen in Tavernen auch eine magere Variante aus Huhn angeboten wird.  Auch hier liegt der Preis für eine Portion je nach Taverne zwischen 5 – 7 €.

Zypern - Souvlaki
Zypern Souvlaki – EntaXoyas [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

Zutaten:

(für 4 Personen)

½ kg Schweinefleisch ohne Knochen (aus der Lende oder dem Bauchlappen), in Würfel geschnitten

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das Schweinefleisch auf Spieße stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einem heißen Holzkohlegrill braten. Die Spieße dabei regelmäßig wenden, bis das Fleisch von allen Seiten gleichmäßig gegart ist.

Mit fein gehackter Petersilie und Zwiebel servieren.