Sehenswürdigkeiten Distrikt Famagusta

Goldene Sandstrände erstrecken sich an der Ostküste im Distrikt Famagusta auf der Insel Zypern.

Die beliebten Ferienresorts Agia Napa, Paralimni und Protaras sind ein wahres Paradies für Badeurlauber, Wassersportfans und Nachtschwärmer. Doch diese Region hat noch viel mehr zu bieten.

Im Landesinneren kann man eine Vielzahl byzantinischer und fränkischer Denkmäler und Museen bewundern. Die zauberhafte Landschaft inspirierte unter anderem den griechischen Nobelpreisträger Georgios Seferis.

Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten gehören außerdem das mittelalterliche Kloster im Herzen von Agia Napa, hunderte Windmühlen inmitten fruchtbarer Felder und zahlreiche byzantinische Kirchen und Kapellen in der Umgebung von Paralimni und Protaras und den umliegenden Dörfern.

Die Gegend ist allerdings auch als wichtigstes Kartoffelanbaugebiet der Insel von Bedeutung und wird aufgrund der fruchtbaren rötlichen Erde als „Kokkinochoria“ (Roterdedörfer) bezeichnet.

Seht selbst, was euch die Gegend rund um die Partyzone Ayia Napa zu bieten hat.

Nationalpark Kap Greco

Es heißt, in der Gegend um das Kap Greco habe einst ein Aphrodite-Tempel gestanden. Der Nationalpark Kap Greco ist eine außergewöhnlich schöne Naturlandschaft, wo Besucher vor allem die gewaltigen Felsformationen bewundern können. In dieser Gegend gedeihen neben wunderschönen Krokusse und Lilien mehr als 50 der auf Zypern heimischen Orchideenarten.

Kap Greco im Distrikt Famagusta auf der Insel Zypern
Zypern – Distrikt Famagusta – Kap Greco – A.Savin (Wikimedia Commons · WikiPhotoSpace) [FAL]




Seehöhlen (Kap Greco)

Die unzähligen Seehöhlen entlang der Küstenlinie von Agia Napa und um den Nationalpark von Kap Greco sind beliebte Ausflugsziele zum Schnorcheln, Fischen und – bei besonders Mutigen – sogar zum Cliff Diving. Bei Ebbe bietet sic die günstige Gelegenheit zum Erforschen der Seehöhlen.

Die Seehöhlen am Kap Greco in Zypern laden zum Schnorcheln, Tauchen und Erkundungen ein.
Zypern – Distrikt FamagustaKap Greco – Seehöhlen

Skulpturenpark in Agia Napa

An der Kreuzung zwischen der Kap Greko und der Kryou Nerou Avenue bieten der
Skulpturenpark und der angrenzende Kakteenpark eine wunderschöne Kulisse für
einen entspannten Spaziergang mit herrlichem Panoramablick.

Zypern Agia Napa Skulpturenpark -
Zypern – Distrikt Famagusta – Ayia Napa – Skulptur im Skulpturenpark

Der Skulpturenpark umfasst eine umfangreiche Sammlung mit Werken von mehr als 50 Künstlern aus aller Welt.

Zypern - Ayia Napa - Skulptur im Skulpturenpark
Zypern – Distrikt FamagustaAyia Napa – Skulptur im Skulpturenpark

Der Park für mediterrane Pflanzen, Kakteen und Sukkulenten ist ein laufendes Projekt dessen Ziel darin besteht, die verschiedenen Kakteen- und Sukkulentenarten der Insel Zypern zu präsentieren.

 Zypern - Ayia Napa - Kakteen und Sukkulentenvielfalt auf Zypern
Zypern – Distrikt Famagusta – Ayia Napa – Kakteen und Sukkulentenvielfalt auf Zypern

Paralimni

Nach der Besetzung der Stadt Ammochostos durch die türkischen Truppen im Jahr 1974 wurde diese kleine Kreisstadt kurzfristig zum Verwaltungszentrum des gesamten
Bezirks. Hier befindet sich eine interessante zweischiffige Marienkirche, die ungewöhnlicherweise mit Porzellantellern aus dem 18. Jahrhundert geschmückt ist. Teile der Kirche stammen aus dem 13. Jahrhundert und beherbergen ein kleines Kirchenmuseum. In der Umgebung von Paralimni finden sich außerdem noch zahlreiche weitere interessante Kirchen.

Das Kloster von Ayia Napa

Das eindrucksvolle mittelalterliche Kloster ist „Unserer Lieben Frau der Wälder“ geweiht und liegt von einer hohen Mauer umschlossen im Herzen von Ayia Napa. Die Klosterkirche, die zum Teil unterirdisch in einen Felsen gehauen wurde, stammt aus dem 16. Jahrhundert. Eine uralte Platane, die mehr als 600 Jahre alt ist, steht vor dem Südtor des Klosters.

Zypern - Distrikt Famagusta - Ayia Napa - Kloster
Zypern – Distrikt Famagusta – Ayia Napa – Kloster

Werbung