Coronavirus – Update der Kategorien

Zypern hat Kategorien überarbeitet- keine europäischen Länder mehr in Kategorie A.

Kein einziges europäisches Land ist in der Kategorie A auf der aktualisierten Liste der sicheren Länder des zyprischen Gesundheitsministeriums verbleiben. Die Liste wurde am Freitag, den 06.11.2020 veröffentlicht und ist hier einsehbar.

Sie nennt nur sechs Länder, die als sicher genug gelten, um keine negativen Covid-19-Tests für die Einreise nach Zypern zu verlangen.

Die aktualisierte Liste tritt am Montag, den 9. November in Kraft.


Einteilung der Kategorien

Nur Japan wurde von Kategorie B auf A aufgewertet.

Finnland und Deutschland wurden von Kategorie A auf B verschoben.

Island, Irland, Polen und Liechtenstein sowie Italien wurden von Kategorie B auf C herabgestuft.

Ab Montag umfasst die Kategorie A nur noch Australien, Japan, Neuseeland, Südkorea, Singapur und Thailand.

In Kategorie B sind jetzt Deutschland, Dänemark, Griechenland, Estland, Lettland, Litauen, Schweden, Finnland, das Vereinigte Königreich, Norwegen, die Vatikanstadt, San Marino, Uruguay, China (einschließlich Hongkong und Macau), Ruanda und Serbien.

Kategorie C umfasst Österreich, Belgien, Bulgarien, Frankreich, Irland, Kroatien, Luxemburg, Rumänien, Spanien, Italien, Malta, Niederlande, Ungarn, Polen, Portugal, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Andorra, Monaco, Schweiz, Island, Liechtenstein , Algerien, Marokko und Montenegro.

Regeln bei der Einreise

Passagiere, die aus Ländern der Kategorie A anreisen müssen bei ihrer Ankunft keinen negativen Coronatest vorlegen.

Personen, die aus Ländern der Kategorie B anreisen, müssen bei ihrer Ankunft in Zypern einen negativen Coronatest vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Zyprische Staatsangehörige und ihre Familien, ständige Einwohner und Personen, deren Land keine Coronatest im anbieten, können sich bei ihrer Ankunft in Zypern testen lassen.

Länder der Kategorie C gelten im Vergleich zu den beiden anderen Kategorien als risikoreicher. Aus diesen Ländern sind keine Touristen zugelassen, außer zyprische Staatsangehörige, ständigen Einwohnern und Personen mit Sondergenehmigungen. Sie müssen einen negativen Coronatest bei der Einreise vorlegen. Dieser darf nicht älter als 72 Stunden bei der Ankunft sein. Sie können sich auch am Flughafen bei Ankunft testen lassen.

Sie müssen sich 14 Tage lang selbst isolieren, selbst wenn ihr Testergebnis negativ ist. 48 Stunden vor dem Ende der Selbstisolation müssen sich sich zum zweiten Mal testen lassen.

Die Einreisenden müssen die Kosten aller Tests selber tragen .

CyprusFlightPass

Alle Reisenden, die nach Zypern kommen, müssen den CyprusFlightPass  innerhalb von 24 Stunden vor ihrer Abreise ausfüllen  .

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.